Mittagessen

Das gemeinsame Mittagessen ist für alle OGS-Kinder eine wichtige und sehr intensive Zeit. Somit ist die Teilnahme daran verpflichtend. Die Kinder haben während des Essens Gelegenheit zu entspannen, ein wenig „abzuschalten“ und sich vom Schulalltag zu erholen. Darüber hinaus unterstützt die gemeinsame Mahlzeit sowohl die Kommunikation der Kinder untereinander als auch den Austausch zwischen den Kindern und den Betreuungskräften.

Das Mittagessen wird vom Gasthof Henrichs täglich frisch zubereitet und um 12.15 Uhr in mehreren Wärmeboxen heiß in der Küche der OGS angeliefert. Die Speisepläne werden bereits eine Woche im Voraus in der Schule vorgelegt, wobei täglich zwischen zwei Menüs ausgewählt werden kann. Die verantwortlichen Hauswirtschaftskräfte treffen diese Auswahl nach ernährungsphysiologischen Kriterien, wobei viel Wert auf regelmäßige Obst-, Salat- und Gemüsemahlzeiten gelegt wird. Das Mittagessen enthält kein Schweinefleisch sondern ausschließlich Rind- und/oder Geflügelfleisch

Damit das Mittagessen in angenehmer und möglichst ruhiger Atmosphäre verlaufen kann, wird es in zwei Gruppen mit jeweils 15 bis 20 Kindern eingenommen. Die erste Gruppe, das sind die Kinder aus den ersten beiden Schuljahren, beginnt deshalb um 12.30 Uhr, die Kinder der dritten und vierten Schuljahre beginnen um 13.30 Uhr, mit ihrem Essen.

Die Kosten pro Mittagessen (einschließlich Dessert) betragen 3,70 €/Tag.